TUUWI

„Neues entsteht,
wenn man Bekanntes
neu kombiniert.“   

TUUWI: Wie bitte geht’s zur Zukunftsstadt?

Die TU Umweltinitiative (tuuwi.de) lädt zur Umweltringvorlesung „Klima. Kultur. Utopie“. In zwölf Sitzungen soll die Frage ergründet werden, wie wir als Gesellschaft der Klimakrise und dem kapitalistischen Wirtschaftssystem begegnen können – wie die sozial-ökologische Transformation gelingen kann: Wie geschieht Wandel? Was sollte sich aus welchem Grund wandeln? Wie kann dieser Wandel angestoßen bzw. beschleunigt werden? Welche Orte des Wandels werden in Dresden sichtbar?

Ich werde mich diesen Fragen aus der Sicht der Zukunftsstadt und vor dem Hintergrund meiner Zukunftsstadt-Erfahrungen nähern. Die klassische Vorlesung wird ergänzt um eine Diskussion und kleine, in die Veranstaltung eingebettete Übungen: denn die Vorlesung selbst soll das, was sie inhaltlich transportiert, zugleich praktisch vorantreiben: den Wandel Dresdens in eine nachhaltige Zukunftsstadt.

TUUWI-Ringvorlesung: Zukunftsstadt

„Ein Plausch über Zukunfts(t)räume“ ist die Vorlesung am 01. Juli, 16:40 Uhr im Pot/13/U an der TU Dresden überschrieben. Ich bin eingeladen zurückzublicken: Wie lief der Dresdner Zukunftsstadt-Prozess ab? Was waren die dahinterstehenden Absichten? Wie wurde der Prozess finanziert? Welche Schwierigkeiten gab es? Anschließend sind 3 der entstandenen Bürgerprojekte eingeladen, miteinander im „City-Café“ zu diskutieren. Infos: www.tuuwi.de